skip to content

Praktika in Zeiten der Pandemie

 

Praktika sind in der Regel durch ihren Praxisbezug besonders kontaktintensiv. In mehreren Fällen wurden sie angesichts der aktuellen Distanzierungsbestimmungen daher unterbrochen oder sogar aufgekündigt. Das Historische Institut weist deshalb auf die folgenden flexiblen Möglichkeiten hin, durch die vor allem eine Benachteiligung durch die gegenwärtige Situation vermieden werden soll. Dazu gehört auch der Praxisbezug als Berufsqualifizierung, aber Ihre Gesundheit hat Vorrang. Bei individuellem Klärungsbedarf kontaktieren Sie bitte die zuständigen Praktikumsbeauftragten.

Im Falle von laufenden, aber pandemiebedingt ausgesetzten Praktika: Setzen Sie sich umgehend mit der praktikumsgebenden Einrichtung in Verbindung, um den weiteren Verlauf zu besprechen. Ggf. ist ein Fernpraktikum mit digitaler Arbeitserbringung durchführbar und es lässt sich die Aufgabenbeschreibung entsprechend ändern. Hier sind Flexibilität und Kreativität gefragt.

Sofern allerdings keinerlei Möglichkeit auf regulären Abschluss des Praktikums besteht, nehmen Sie bitte Kontakt zum jeweiligen Praktikumsbeauftragten, Dr. Kleu (Bachelorstudium) bzw. Dr. Waßenhoven (Masterstudium) auf.

 

Praktikum im Bachelorstudium (EM 2) im Sommersemester 2020

Bewerben Sie sich weiterhin für ein Praktikum im Anschluss an die Vorlesungszeit. Sollte es gleichwohl keine Möglichkeit geben, ein externes Praktikum wahrzunehmen, kann im Folgesemester, gemäß Modulhandbuch, ein zusätzliches Aufbaumodul als Alternative belegt werden. Auch bereits belegte, aber noch nicht verbuchte Veranstaltungen eines Aufbaumoduls könnten dann angerechnet werden (Anrechnungsbeauftragter: Prof. Dr. Meding). Die Ergänzungsmodulnote geht nicht in die Endnote ein.

 

Praktikum im Masterstudium (EM 1 und EM 2 bzw. EM 6 und EM 7) im Sommersemester 2020

Aktuell bevorstehende Praktika sollten nach Möglichkeit verschoben statt abgesagt werden. Setzen Sie sich mit der Trägerinstitution in Verbindung und erkunden Sie die Möglichkeiten digitaler Mitarbeit: z.B. Analysen von online erschließbarem Datenmaterial, Aufarbeitung eines Bestandes an einem sicheren Ort (ggf. zu Hause), Erstellung von Berichten, Statistiken, Projektskizzen oder sonstigen digitalen Produkten.

Falls noch kein Praktikum vereinbart wurde, bemühen Sie sich bitte weiterhin um einen Platz und besprechen Sie die Optionen.

Sollte es allerdings keine Möglichkeit geben, kann für EM 1 bzw. EM 6 im Folgesemester ein zusätzliches Schwerpunktmodul als Alternative belegt werden. Auch bereits belegte, aber noch nicht verbuchte Veranstaltungen eines Schwerpunktmoduls könnten dann angerechnet werden (Anrechnungsbeauftragter: Prof. Dr. Meding). Die Ergänzungsmodulnote geht nicht in die Endnote ein.