zum Inhalt springen

FAQs / Häufig gestellte Fragen zur Studienrichtung Public History im 1-Fach Master Geschichte

Public History Flyer
Public History Flyer

Wo finde ich mein Modulhandbuch?
Modulhandbuch

Wo finde ich meine Prüfungsordnung?
Prüfungsordnung

Wo finde ich die Zulassungsordnung?
Zulassungsordnung

Wo finde ich den Anmelde- und Protokollbogen für die mündliche Prüfung im Schwerpunktmodul 11?
Anmelde- und Protokollbogen mündliche Prüfung

Wo finde ich das Anmeldeformular zur Masterarbeit?
Anmeldeformular Masterarbeit

 

Welche allgemeinen und Sprachvoraussetzungen muss ich für die Studienrichtung Public History im 1-Fach Master Geschichte erfüllen?
Allgemeine Voraussetzungen: Zum Masterstudium im Fach Geschichte kann zugelassen werden, wer einen Bachelorabschluss oder einen vergleichbaren Studienabschluss im Fach Geschichte oder in einem anderen einschlägigen Fach mit historischem Schwerpunkt erworben hat. Als „einschlägig“ gilt ein Bachelorstudium i.d.R., wenn die historischen Anteile des Studiums den Umfang von 48 LP nicht unterschreiten. Die Fachnote in Geschichte bzw. im einschlägigen Fach mit historischem Schwerpunkt und die Gesamtnote dürfen nicht schlechter als "gut“ (2,5) sein.
Sprachkenntnisse: Studienvoraussetzung sind Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (CEF) sowie Kenntnisse in zwei weiteren Fremdsprachen auf dem Niveau A 2 CEF. In den Studienrichtungen Alte Geschichte und Mittelalterliche Geschichte ist eine dieser weiteren Fremdsprachen Latein im Umfang des Latinums. Für Ergänzungsmodule aus der Alten, Mittelalterlichen, Nordamerikanischen, Lateinamerikanischen oder Osteuropäischen Geschichte gelten ggf. gesonderte Sprachvoraussetzungen, die in den Modulbeschreibungen definiert werden.

Wer ist für die Fachstudienberatung Geschichte in der Studienrichtung Public History im 1-Fach Master Geschichte zuständig?
Jun.-Prof. Dr. Christine Gundermann

Wann findet die Erstsemesterberatung statt?
Der Termin für die Erstsemesterberatung wird auf der Homepage des Historischen Instituts unter "Aktuelles" bekannt gegeben.

Wie melde ich mich zu Lehrveranstaltungen an?
Informationen zur Veranstaltungsanmeldung finden Sie hier. Das Institut wird für Sie Veranstaltungsplätze freihalten.
Bei Fragen können Sie sich an Karin Schützeichel wenden.

Was muss ich bezüglich der Reihenfolge der Module beachten?
Die Ergänzungsmodule Forschungspraktikum/Praktikum und Praktikumsbegleitung sind zusammen in einem Semester zu absolvieren. Hierfür steht das zweite oder dritte Semester zur Verfügung. Die Masterarbeit ist im vierten Semester zu schreiben. Ansonsten können die Module in beliebiger Reihenfolge studiert werden.

Kann das Schwerpunktmodul "Neuere Geschichte" frei zusammengestellt werden?
Es ist ein Schwerpunktmodul entweder zu "Herrschaft in der Neuzeit" (SM8) oder "Gesellschaft in der Neuzeit" (SM9) oder "Kultureller Wandel in der Neuzeit" (SM10) zu wählen. Eine freie Mischung der Modulveranstaltungen ist nicht möglich.

Kann ich in der Studienrichtung Public History im 1-Fach Master Geschichte auch Module in der Nordamerikanischen, Lateinamerikanischen oder Osteuropäischen Geschichte belegen?
Im Rahmen des Ergänzungsmoduls können alternativ gewählt werden:
    -   Ein Schwerpunktmodul der Alten oder Mittelalterlichen Geschichte
    -   ein Modul der Nordamerikanischen, Lateinamerikanischen oder Osteuropäischen Geschichte

Wo finde ich Informationen zum Praktikum im Feld der öffentlichen Geschichtspräsentationen?
Informationen zum Praktikum finden Sie hier.

Wo finde ich Informationen zur Möglichkeit, ein Auslandssemester zu machen?
Ein Auslandssemester bedarf einer Bewerbung bis zu ca. 14 Monate vor dem jeweiligen Beginn. Weitere Informationen zu Fristen, Zielländern und Informationsveranstaltungen finden Sie hier.
 

Wie berechnet sich die Fachnote in der Studienrichtung Public History im 1-Fach Master Geschichte?
Die Noten der vier Schwerpunktmodule gehen mit einer Gewichtung von 25 % in die Fachnote ein. Die Noten der Ergänzungsmodule bleiben bei der Berechnung der Fachnote unberücksichtigt.

Was muss ich vor der Anmeldung zur Masterarbeit wissen?
Die Bearbeitungszeit der Masterarbeit beträgt sechs Monate. Sie wird mit 30 Leistungspunkten kreditiert. Die Zulassung zur Masterarbeit kann erfolgen, wenn wenigstens drei (von vier) Schwerpunktmodulen und zwei (von drei) Ergänzungsmodulen erfolgreich abgeschlossen worden sind. Die begleitende Betreuung der Masterarbeit erfolgt auch in den epochenspezifischen Oberseminaren. Es wird erwartet, dass die Studierenden während der Erstellung ihrer Masterarbeit an einem der Oberseminare teilnehmen.