skip to content

Pflichtpraktikum im Masterstudium

Im Rahmen des Masterstudiums müssen Sie ein Praktikum von mindestens drei Monaten Dauer (440 Stunden) absolvieren. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen Überblick über den Ablauf und die Anforderungen geben. Die Informationen auf dieser Seite basieren auf den Angaben im Modulhandbuch – für die Studierenden im 1-Fach-Master Epochen betrifft das die Ergänzungsmodule 1 und 2, für die Studienrichtung Public History sind es die Ergänzungsmodule 6 und 7.

Falls Sie für Ihre praktikumsgebende Institution eine Bescheinigung benötigen, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt, schreiben Sie dem Praktikumsbeauftragten für die Master-Studierenden eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Matrikelnummer und Ihrem Studiengang.

Ablauf

Blockseminar „Das Masterpraktikum erfolgreich gestalten“

Das Blockseminar, das Ihr Praktikum begleitet, ist zweigeteilt: Den ersten Teil besuchen Sie vor Ihrem Praktikum. Melden Sie sich dazu in dem Semester vor Ihrem Praktikumssemester zu dieser Veranstaltung („Das Masterpraktikum erfolgreich gestalten“) in KLIPS an. Das Seminar findet immer im Anschluss an das Semester als zweitägige Veranstaltung statt, wobei am zweiten Tag eine Exkursion durchgeführt wird. Den zweiten Teil des Seminars besuchen Sie nach Ihrem Praktikum; zu diesem Seminar müssen Sie sich nicht noch einmal anmelden. In diesem zweiten Teil stellen Sie in einer Präsentation Ihr Praktikum vor. Das dient auch der Vorbereitung Ihres Praktikums- und Projektberichts, den Sie im Anschluss an den 2. Teil des Seminars schreiben. Sowohl für den Projektbericht als auch für den Praktikumsbericht müssen Sie sich zur Modulprüfung in KLIPS anmelden.

Die Termine gestalten sich folgendermaßen:

Praktikum im Sommersemester

  • Anmeldung im Wintersemester vor dem Praktikumssemester
  • Termin Blockseminar 1. Teil: Februar
  • Praktikum: zwischen Februar und August
  • Termin Blockseminar 2. Teil: August/September
  • Abgabe der Praktikums- und Projektberichte: September/Oktober

Praktikum im Wintersemester

  • Anmeldung im Sommersemester vor dem Praktikumssemester
  • Termin Blockseminar 1. Teil: Ende Juli / Anfang August
  • Praktikum: zwischen August und März des Folgejahres
  • Termin Blockseminar 2. Teil: März
  • Abgabe der Praktikums- und Projektberichte: April

Sollten Sie Ihr Praktikum nicht im angegebenen Zeitraum absolvieren können, haben Sie die Möglichkeit, am 2. Teil des Blockseminars im folgenden Semester teilzunehmen.

Praktikum

Beim 1-Fach-Master Public History sieht das Ergänzungsmodul 6 ein Praktikum im Feld der öffentlichen Geschichtsrepräsentation vor. Das Praktikum sollte im 3.–4. Semester stattfinden. Gewünscht sind Praktika in entsprechenden Bereichen, etwa:

  • Archiv
  • Museum, Gedenkstätte, historische Sammlung
  • Einrichtung der historisch-kulturellen Bildung
  • Stiftung
  • Geschichtsbüro
  • Medien (TV-Produktion, Radio, Print, Online)
  • Verlag

Beim 1-Fach-Master Epochen sieht das Ergänzungsmodul 1 ein Forschungspraktikum vor. Das Praktikum sollte im 1.–3. Semester in einer Institution mit Bezügen zur Geschichtswissenschaft stattfinden, z.B.

  • Archiv
  • Museum, Gedenkstätte
  • Stiftung
  • Institution im Denkmalbereich
  • Forschungs- oder Kulturinstitut
  • Einrichtung der historisch-politischen Bildung
  • ggf. auch Medien oder Wirtschaft

Für die Erstellung des Praktikums- und Projektberichts ist es sinnvoll, während des Praktikums ein Tagebuch zu führen oder sich zumindest regelmäßig Notizen zu machen.

Ansprechpartner

Bei Rückfragen können Sie sich an den Praktikumsbeauftragten für die Master-Studierenden wenden:

Herr Dr. Dominik Waßenhoven
Sprechstunde: Derzeit können Sprechstunden nur per Telefon oder Video-Gespräch stattfinden. Bitte schreiben Sie mir eine E-Mail, um einen Termin mit mir auszumachen.
Büro: Philosophikum, 4. OG, Raum 4.126
Tel. 0221/470 2720