zum Inhalt springen

Exkursionen und Vorträge

Im Rahmen der berufsvorbereitenden Lehrveranstaltung „Vom Studium zum Beruf: Berufsfelder für Historikerinnen und Historiker“ werden jedes Semester Gäst*innen eingeladen, um von ihren beruflichen Erfahrungen als Geschichtsabsolvent*innen zu berichten. Zu den bisherigen Gäst*innen zählen u.a.:

  • Dr. Karl Adam (Projektmanagement, Politik)
  • Celine Derikartz, BA (Fachjournalistik an der Uni Gießen)
  • Thomas Frohn, M.A. (Referent PR-Marketing/Unternehmenskommunikation)
  • Michael Gutbier (Opladener Geschichtsverein)
  • Kristin Oswald, MA (Wissenschaftskommunikation)
  • Stefanie Rinner, BA (Presse und Marketing, Verlag & Buchhandel)
Wintersemester 2021/22

Karrierewege für Historiker*innen

Im Wintersemester 2021/22 veranstaltet der Lehrstuhl für Internationale Geschichte ein Kolloquium mit dem Thema „Karrierewege für Historiker*innen“. Ein geisteswissenschaftliches Studium ermöglicht den Erwerb einer Vielzahl an wichtigen Schlüsselqualifikationen, die Absolvent*innen verschiedene Karrierewege abseits der wissenschaftlichen Laufbahn ebnen können. Mit diesem Kolloquium soll Studierenden gezielt die Möglichkeit gegebenen werden, in einen Dialog mit Historiker*innen zu treten, die in ganz unterschiedlichen Berufsfeldern erfolgreich tätig sind. So werden Gäste aus den Bereichen der Politik, der internationalen Organisationen, der Öffentlichkeitsarbeit, des Archiv- und Verlagswesens, der Begabtenförderung, der Gedenkstättenarbeit, des Wissenschaftsmanagements und der freien Wirtschaft berichten und im gemeinsamen Gespräch Berufsperspektiven vorstellen. Indem Alumni des Historischen Instituts direkt einbezogen werden, können auch konkrete Bezüge zur Universität zu Köln hergestellt und dabei potentielle Praktikumsmöglichkeiten thematisiert werden. Die Veranstaltung richtet sich abteilungsübergreifend an alle Studierenden der Geschichtswissenschaften und darüber hinaus fakultätsöffentlich an alle Interessierten aus anderen geisteswissenschaftlichen Fächern.

Die Veranstaltung findet montags 17:45-19:15 Uhr via Zoom statt. Das Programm finden Sie hier. Eine Anmeldung unter sekretariat-kloseSpamProtectionuni-koeln.de ist erforderlich, wobei Sie gern auch nur an einzelnen Terminen teilnehmen können.

Vergangene Exkursionen

Photo: "© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)"

Besuch beim Deutschlandfunk (13.01.2020)

Welche beruflichen Möglichkeiten bieten Radiosender angehenden Historikerinnen und Historikern? Um diese Frage zu beantworten, besuchten am 13.01.2020 20 Studierende des Historischen Instituts der Universität zu Köln den Deutschlandfunk in Köln.

Nach einer allgemeinen Einführung erfolgte eine Besichtigung des DFL-Funkhauses, in dem der Deutschlandfunk untergebracht ist. So ging es dann durch Räumlichkeiten für Orchester- und Hörspielaufnahmen, die Büros der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Aufnahmestudios, in denen die Studierenden live die Produktion verschiedener Sendungen verfolgen konnten. In den Räumlichkeiten von Deutschlandfunk Nova standen verschiedene Ansprechpartner, wie z.B. der Social Media-Beauftragte, für vielerlei Fragen zur Verfügung.

Somit erlebten die Studierenden zwei spannende Stunden im Funkhaus Köln, der interessante Einblicke in die Welt des Radiojournalismus bot.

(Michael Kleu)