zum Inhalt springen

Regularien BA Praktikum

 1. Wie lang muss das Praktikum sein?

Das Praktikum soll mindestens 3 Wochen dauern. Viele Unternehmen, die Praktikumsstellen anbieten, bevorzugen allerdings eine Dauer von 6-8 Wochen. Grund dafür ist eine eventuelle nötige Einarbeitungszeit, je nachdem, welche Tätigkeiten ausgeführt werden sollen. Auch Teilzeitpraktika sind nach Absprache mit dem Praktikumsbeauftragten möglich.

 

2. Wer ist Ansprechpartner?

Praktikumsbeauftragter und zuständig für die Beratung der Studierenden im Bachelor- Studiengang  ist Dr. Michael Kleu

Zuständig für die Anerkennung von praktikumsäquivalenten Studienleistungen ist Prof. Dr. Holger Meding.

 

3. Was sind die Voraussetzungen für die Anerkennung des Praktikums?

Ein abgeleistetes Praktikum von mindestens drei Wochen Dauer (ca. 120 Arbeitsstunden) in einer außerschulischen und außeruniversitären Institution/einem Betrieb, in dem studiennahe Aufgaben ausgeführt werden und ein dazugehöriger Praktikumsbericht mit einer beigefügten Kopie der Bescheinigung des Unternehmens über das geleistete Praktikum oder einer Kopie des Praktikumszeugnisses. Vor Beginn des Praktikums muss der Praktikumsbeauftragte darüber unterrichtet werden, wo und wann das Praktikum stattfindet.